Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Chancen der Digitalisierung auch im Regionalverkehr nutzen

Den Schienenverkehr attraktiver gestalten, ein neues Qualitätsmerkmal setzen und die Vernetzung zwischen Stadt und ländlichem Raum stärken. Alle Vereinigungen und Sonderorganisationen der CDU Hessen, bestehend aus Frauen Union, Junge Union, MIT, Senioren Union, UdV, KPV, CDA, Schüler Union, RCDS, LSU, ACDL und EAK  fordern gemeinsam den Ausbau von kostenfreiem Internet in Regionalzügen auch im Bundesland Hessen.


Volkspartei pur - bereits zum vierten Mal treffen sich alle Vereinigungen und Sonderorganisationen des christlich-demokratischen Spektrums sämtlicher Altersgruppen und Wählerschichten. Von einander lernen - miteinander agieren. Erstmalig treten alle mit einer gemeinsamen politischen Forderung auf.


"Die CDU ist die Partei mit Weitblick. Deshalb haben wir auch schon früh erkannt, wie wichtig das Thema der Digitalisierung ist. Heute ist Hessen unter den Top 3 der Flächenländer in Deutschland. Dabei wollen wir es aber natürlich nicht belassen und investieren rund 80 Millionen Euro in die Zukunft Hessens. Die Digitalisierung ist eine große Aufgabe, die jeden Einzelnen betrifft. Die CDU-geführte hessische Landesregierung ist bereit für diese Herausforderung. Wir wollen, dass jeder Bürger bestmöglich mit Breitband versorgt wird – das ist unser Anspruch und daran arbeiten wir täglich mit Nachdruck.", äußerte sich Manfred Pentz, Generalsekretär der CDU Hessen.


Was sich im ICE bereits bewährt, soll bald auch im Regionalverkehr verfügbar sein. Beginnend mit der Umrüstung mindestens einer Fahrtstrecke, soll landesweit ein stufenweiser Ausbau stattfinden. Ziel muss sein, dass kostenloses und zuverlässiges Internet im Regionalverkehr Standard ist. Hessen als Transitland Nr. 1 könnte somit die Attraktivität des regionalen Bahnverkehrs gerade auch für junge Menschen erhöhen und sich als Primus in der Digitalisierung des Schienenverkehrs behaupten.